• Deutsch
  • English
0049 (0)9147.945 95-17
email@basic-erp.com
Softwarehaus basic-erp mit ERP >enterprise resource planning< Browseranwendungen / Browserapplikationen mit Stammdatenmanagement.

Stammdaten-Management (MDM)

Stammdatenverwaltung


Eine ERP-Einführung macht Stammdaten-Management und die damit verbundene Stammdatenpflege NICHT überflüssig. Das richtige ERP-System erleichtert vielmehr die Stammdatenpflege beim notwendigen Stammdatenmanagement (MDM).

Beim Stammdatenmanagement (MDM) geht es NICHT um die Implementierung einer weiteren Software.
Beim Stammdatenmanagement (MDM) geht es um die systematische Anwendung bestehender BI-Programme.

Stammdatenverwaltung bzw. Stammdatenmanagement im englischen Master Data Management, daher auch die international angewendete Abkürzung, MDM, ist bei vielen Unternehmen in den Fokus gerückt, da trotz vielen eingesetzten Business-IT Produkten, Daten-Chaos bei der Stammdatenpflege entstanden ist.

Wenn auch Sie das Gefühl haben, die Übersicht Ihrer Unternehmensdaten zu verlieren, wird es höchste Zeit ein Stammdatenmanagement einzuführen


Ein zentrales und effizientes Stammdatenmanagement bzw. Master Data Management kann Unternehmen eine produktivere Anwendung von Business-IT-Software bringen, da die Aktualisierung und Pflege verteilter Stammdaten-Silos wegfällt.

Vorteile von Stammdatenmanagement

  • Geschäftsabläufe werden flexibler und leistungsfähiger gestaltet,
  • IT-Kosten werden gesenkt,
  • Personal wird eingespart.

Einheitliche Stammdaten gehören zur Grundvoraussetzung, damit ein Unternehmen einen reibungslosen Datenaustausch sowie durchgängige Prozesse und Analysen durchführen kann.
Eine einfache, leicht und schnell verständliche Benutzeroberfläche des ERP Systems erleichtert die Stammdateneinpflege und stellt sicher, dass alle Mitarbeiter bei der Stammdatenpflege und Stammdatenverwaltung mithelfen.
Die Benutzeroberfläche (GUI) von ERP Applikationen bzw. ERP Anwendungen von basic-erp erfüllen alle ergonomischen Voraussetzungen, um selbst Mitarbeitern mit berührungsängsten die Stammdatenpflege zu erleichtern und sind zudem selbsterklärend für jeden, der den Umgang mit Browsern kennt.
Mit ERP Browserapplikationen von basic-erp, gelingt es Ihnen auf Basis modernster Browserapplikationen einheitliche und exakte Stammdaten zu schaffen und semantisch konsistent zu verwalten.

Unternehmen, die Stammdatenmanagement (MDM) erfolgreich umsetzen wollen, müssen mit ERP Applikationen / ERP Anwendungen von basic-erp keine organisatorischen Hürden überwinden, um Fehler bei der Stammdateneinpfelge zu vermeiden. Außerdem funktioniert die Importierung aller Stammdaten nach herkömmlichen Standards.

Mit herkömmlichen ERP-Lösungen sind in der Vergangenheit viele Stammdateninitiativen (MDM-Initiativen) gescheitert, weil viele ERP-Programme den geschulten und erfahrenen Umgang mit dem ERP Programm voraussetzen. Das ist aber oft nicht der Fall. Neue Mitarbeiter und ungeübte Mitarbeiter können der Stammdatenpflege eine falsche Richtung vorgeben. Außerdem kann ein Arbeitsablauf beim Anwender in Vergessenheit geraten, wenn er nur selten vorkommt. Selbst wenn dieser Mitarbeiter geschult wurde.

Meist falsche Vorstellungen zu Master Data Management (MDM) und der Stammdatenpflege

  1. Beim Stammdatenmanagement (MDM) geht es NICHT um die Implementierung einer weiteren BI-Technologie.
    Beim Stammdatenmanagement (MDM) geht es um die unternehmerischen Betriebsabläufe.
    Da Stammdaten nicht von der IT-Abteilung generiert werden, sondern die Sachbearbeiter die Stammdaten einpflegen, gehört das nachhaltige Stammdatenmanagement (MDM) und die damit verbundene Stammdatenpfelge zur Aufgabe der operativen und analysierenden Business-Abteilungen.
    In erster Linie geht es um ein Verständnis, wie Geschäftsprozesse laufen sollen.
  2. Stammdatenmanagement (MDM) ist KEIN temporäres Projekt, welches zu einem zeitnahen Abschluss führt.
    Stammdatenmanagement (MDM) ist die kontinuierliche Art und Weise der "richtigen" Stammdatenpflege mit einem beliebigen ERP-System bzw. Unternehmenssoftware.
    Das richtige Stammdatenmanagement (MDM) soll nachhaltig und dauerhaft die Art und Weise prägen, wie Firmen Stammdaten anlegen und verwalten.
  3. Das Stammdatenmanagement wird NICHT von der IT eingeführt.
    Die IT-Mitarbeiter fungieren lediglich als technische Unterstützung für ein Stammdatenmanagement (MDM) welches federführend von operativen Mitarbeitern geplant und konzipiert wurde.
    Die "richtige" Stammdatenpfelge kann beim Stammdatenmanagement (MDM) nur dann entwickelt werden, wenn operative Mitarbeiter aller Abteilungen ZUSAMMEN ihre Arbeitsprozesse erleutern, um konzernweit eine einheitliche, fehlerfreie und konsistente Stammdatenbasis aufzubauen. Zugleich braucht es auch Wege, um Stammdaten mit Hilfe formalisierter Methoden einzupflegen und zu verwalten.
    Stammdatenmanagement (MDM) ist immer mit einem Business Case verbunden, und darum sind auch die analysierenden Abteilungen die Antreiber entsprechender Initiativen zur Stammdatenverwaltung (MDM). Stammdatenmanagement (MDM) kann also nicht einfach von der IT-Abteilung implementiert werden, denn dazu müsste diese Geschäftsprozesse und den Umgang mit Stammdaten verändern können.
  4. Data-Warehouse-Lösung ersetzt NICHT das Masta-Data-Management (MDM).
    Das Stammdatenmanagement (MDM) umfasst bereichsübergreifend alle Geschäftsprozesse. Das Stammdatenmanagement (MDM) schließt somit die Datenspeicherung sowie operative und analytische Abläufe ein.
  5. Nicht jedes ERP System erleichtert das Stammdatenmanagement.
    Die Einführung einer ERP-Software macht Stammdatenmanagement (MDM) und die damit verbundene kontinuierliche und gewissenhafte Stammdatenpflege nicht überflüssig. Außerdem unterstützt nicht jede ERP-Software auch automatisch das Stammdatenmanagement (MDM). Die ERP-Applikationen bzw. ERP-Anwendungen von basic-erp erleichtern durch ihre individuellen Anpassungsmöglichkeiten das konzipierte Stammdatenmanagement (MDM).
    Basic-erp hat eine flexible und anwenderfreundliche Benutzeroberfläche (GUI) für alle ERP-Applikationen und ERP-Anwendungen entwickelt, um jedes Stammdatenmanagement (MDM) unterstützen zu können.
  6. Sobald Ihr Unternehmen mehr als zwei Geschäftsprozesse betrifft, die sich auf die selben Stammdaten beziehen, ist  Stammdatenmanagement (MDM) absolut sinnvoll.
    Die Einführung von Stammdatenmanagement (MDM) lohnt sich daher für Einzelunternehmer ebenso wie für große Konzerne. Konsequente Stammdatenpflege als Einzelunternehmer erleichtert die Verwaltung und ermöglicht es Ihnen sich intensiver auf Ihre Produktivität zu konzentrieren. Konzerne vereinfachen durch eine konsequente Stammdatenpflege die Unternehmensabläufe.
  7. Das Management von Metadaten erübrigt sich.
    Moderne Stammdatenverwaltung mit einer Browserapplikation von basic-erp erübrigt die zeitaufwendige Feststellung von Metadaten. Außerdem handelt es sich bei der Verwaltung von Metadaten um einen eigenen Kompetenzbereich innerhalb der Stammdatenverwaltung bzw. des Stammdatenmanagement (MDM), der kostenintensive Ressourcen benötigt. Metadatenmanagement ist eine Notwendigkeit bei veralteten ERP-Programmen, um die Suche nach den entsprechenden Stammdaten zu erleichtern. Erkennen sind diese an den "Matchcode" Eingabeaufforderungen. Ein Unding für ein gutes ERP-System.
    Metadaten können daher nicht der Schlüssel für ein erfolgreiches Stammdatenmanagement (MDM) sein.
  8. Stammdatenmanagement (MDM) erfolgt Schritt für Schritt.
    Stammdatenmanagement (MDM) ist nur dann zu umfangreich, wenn man binnen kürzerster Zeit das gesamte Stammdatenmanagement (MDM) umsetzen will. Der Fokus muss auf solchen Datendomänen (Data Domain) und Anwendungsfällen liegen, die einen schnellen und baldmöglichen Nutzen für das Unternehmen liefern.
  9. Beim richtig umgesetzten Stammdatenmanagement (MDM) werden umfassende Firmenstrategien berücksichtigt.
    Die Orientierung an der Aufbauorganisation und Ablauforganisation, die Unternehmensstrategien und Unternehmensziele, sowie die Qualität von Stammdaten sind integrale Bestandteile in Stammdaten MDM-Strategien.




Was ist der Unterschied zwischen Stammdatenmanagement und Stammdatenverwaltung?
Stammdatenpflege mit Browsertechnologie von basic-erp



Suchwörter für diesen Beitrag:
ERP, Browser, browserbasierend, Applikation, Applikationen, Anwendung, Anwendungen, erp-applikation, MDM, erp-applikationen, erp-anwendung, erp-anwendungen, erp-lösung, erp-lösungen, Stammdaten, Management, ERP, Stammdaten-Management, Stammdatenmanagement, Stammdateninnitiative, Master Data Management, Stammdatenverwaltung, Stammdatenpflege, Stammdateneinpfelge, Metadatenmanagement, Metadaten, Stammdatenverwaltung mit einer ERP Applikation bzw. ERP Anwendung von basic-erp,


Besuchen Sie auch die anderen Themen unserer Website


Die Informationen über Unternehmenssoftware und Browseranwendung bzw. Browserapplikation werden nach bestem Wissen von unseren Softwareentwickler und Programmierer zusammengestellt und dienen der allgemeinen Information. Diese Informationen können eine individuelle Beratung durch ein Softwareunternehmen nicht ersetzen! Eine Haftung aufgrund der allgemeinen Hinweise auf der Website unserer Softwarefirma ist ausgeschlossen. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit schriftlicher Genehmigung unserer Softwarefirma für Browseranwendungen und Browserapplikationen.



Softwarehaus basic-erp mit ERP >enterprise resource planning< Browseranwendungen / Browserapplikationen mit Stammdatenmanagement.


Was kann Paternoster?
© 2013 - 2020 by basic-webconcept | powered by basic-webconcept | XHTML | CSS